Ausgeschlagener Zahn
Ausgeschlagene Zähne können wieder in den Kiefer eingesetzt werden und dauerhaft erhalten werden, wenn unmittelbar nach dem Unfall keine Fehler gemacht werden! Ideal ist es, wenn ein ausgeschlagener Zahn möglichst sofort nach dem Unfall in eine Zahnrettungsbox gelegt wird. Dort bleibt die empfindliche Wurzelhaut mehr als 24 Stunden ohne Schäden erhalten. In H-Milch  oder physiologischer Kochsalzlösung überlebt die Wurzelhaut etwa 1 Stunde, an der Luft nur etwa 5 Minuten. Normales Wasser ist ebenfalls ungeeignet, weil die Zellen darin platzen.


Eine Zahnrettungsbox zuhause, in Schulen und Sportstätten ist sehr sinnvoll, weil die meisten Zahnunfälle innerhalb von 100 m Entfernung davon passieren. Zahnrettungsboxen sind in der Apotheke erhältlich und kosten etwa 20 €.  Ein ausgeschlagener Schneidezahn kostet heute, über die Lebenszeit des Patienten gerechnet,  10.000-20.000 €  zusätzlich zu den psychischen Belastungen.

 

 

Abgebrochene Zahnstücke
Wenn bei einem Unfall ein Teil eines Zahnes abbricht, ist es am besten, wenn  der Zahnarzt das abgebrochene Stück wieder anklebt. Falls dieses nicht aufzufinden ist, kann die fehlende Substanz durch eine Kunststofffüllung ersetzt werden. Die Bruchfläche sollte möglichst schnell durch einen Zahnarzt abgedeckt werden, damit der Nerv des Zahnes nicht zusätzlich durch Bakterien aus der Mundhöhle  geschädigt werden kann.

Weitere Informationen:
www.zahnunfall.de/d1_Home/d2a_Notfallseite/d2a_notfallseite.html
www.zahnunfall.de
www.dentaltraumaguide.org

 

 

Akute Zahnschmerzen
Akute Zahnschmerzen treten selten plötzlich und unerwartet auf – in der Regel kündigen Sie sich vorher über einen längeren Zeitraum an  und nehmen in dieser Zeit an Stärke zu. (Siehe Karriere des Lochs). Sie tun sich und uns einen großen Gefallen, wenn wir die Karies im Anfangsstadium behandeln können.  Wenn Schmerztabletten ausnahmsweise nicht helfen, stehen wir für Patienten unserer Praxis in dringenden Notfällen außerhalb der Sprechzeiten zur Verfügung:
Dr. Zeppenfeld  0461-582165
Dr. Storsberg 0461-67408621
Zahnärztin Noetzel 0461 48162852

Bitte wählen Sie in diesen Fällen die Nummer des Zahnarztes, bei dem Sie normalerweise in Behandlung sind.

 

 

Gelöste Krone, Brücke oder Inlay
Wickeln Sie den gelösten Zahnersatz in ein Taschentuch und/oder eine verschließbare Plastiktüte, um ihn nicht zu verlieren und vereinbaren Sie einen Termin mit uns, damit wir Ihnen rasch helfen können. Falls sie lockere Kronen selbst wieder zurücksetzen, könnten Sie sie versehentlich verschlucken oder, schlimmer noch, in die Luftröhre bekommen.

 

Gebrochene Zahnprothesen

Gebrochene Zahnprothesen sind in der Regel kein akuter Notfall, und sie sollten in der normalen Sprechstunde versorgt werden, weil außerhalb dieser Zeiten kein  zahntechnisches Labor zur Verfügung steht.

An den Seitenanfang springen